Dass vor einigen Tagen in Chemnitz etwas mehr als daneben lief, sollte mittlerweile auch der Letzte mitbekommen haben!

Unter dem Motto Wir sind mehr – Aufstehen gegen rechte Hetze“ wurde von verschiedenen Chemnitzer Kultureinrichtungen ein Event ausgerufen. Ganz vorne mit dabei sind Kraftklub, die selbst aus Chemnitz stammen. Stattfinden soll das ganze morgen am Karl-Marx-Monument und das Ganze ist auch noch umsonst. Bereits am Dienstag haben sich auch Casper & Marteria für den Montag angekündigt.

Mit der Zeit haben sich noch mehr Künstler ein Beispiel genommen, und den Jungs von Kraftklub ihre Unterstützung zugesagt. Somit hat sich ein Line-Up für dieses Event zusammengefunden, was sich durchaus sehen lassen kann. Mit dabei für einen guten und wichtigen Zweck sind:

  • Kraftklub
  • Marteria & Casper
  • K.I.Z.
  • Trettmann
  • Die Toten Hosen
  • Feine Sahne Fischfilet
  • Nura
  • DJ Ron
  • DJ Shusta

Auf der offiziellen Veranstaltungsseite heißt es:

Tausende Leute ziehen durch Chemnitz, instrumentalisieren einen erbärmlichen Mord und jagen wieder Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Hautfarbe. Es geht ihnen nicht darum zu trauern, sondern um ihren Hass freien Lauf zu lassen.

Es waren jedoch auch tausende Leute auf der Straße, die diese Hetze nicht hinnehmen wollten. Jede einzelne Person von euch feiern wir. Diesem rassistischen Mob hat man nicht unwidersprochen die Straße zu überlassen. Wir freuen uns, wenn noch viel mehr Leute den Arsch hochbekommen und wenn die Menschen, die sich diesen Zuständen immer wieder in den Weg stellen, auch mal Kraft tanken können. All den Menschen, die von den Neonazis angegriffen wurden wollen wir zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Alle nach Karl-Marx-Stadt! Zusammen!

#wirsindmehr

Wichtige und unfassbar gute Sache die am Montag, 03. September 2018 ab 17:00 Uhr läuft! Wer Zeit hat und in der Nähe ist, unbedingt hin da und ein Zeichen setzten!

Das Ganze wird – für alle die nicht in der Nähe sind – im Radio auf den ARD „Jungen Wellen“ Sendern ausgestrahlt, also MDR SPUTNIK, DasDing, Deutschlandfunk Nova, You FM, NJoy, Dritz, UnserDing, Bremen Next, 1Live und Puls.
Außerdem ist ein Video-Livestream bei Fritz.de geplant.