Zum ersten Mal 2009 als Support von den Editors gesehen und schon damals haben sie uns total begeistert. Blöd war nur, dass sie es seitdem nie wieder nach Stuttgart geschafft haben aber nun waren sie wenigstens in München. Also machten wir uns auf in die Hauptstadt Bayerns.

Support We Are Augustines aus Brooklyn, die eine wirklich gute Wahl waren. Mit ihren rockigen Indiesound verbreiteten sie im Publikum gute Laune und man konnte sich super auf die Maccabees eingrooven. Leider haben sie unserer Meinung nach viel zu wenig Songs gespielt was eigentlich merkwürdig ist den oftmals wünscht man sich ja von den Support Bands, dass die schnell wieder die Biege machen…diesmal aber eben nicht.

Die Umbauphase ging relativ schnell und so wanderten The Maccabees pünktlich gegen 21Uhr auf die Bühne. Gestartet haben sie ihr Set genauso wie das neuen Album Given To The Wild Intro. Da wir dem Album ja schon total verfallen waren, bereitete uns das Konzert eine sehr große Freude.

Es folgten Child, Feel to Follow, No Kind Words…über X-Ray bis hin zu Love You Better also von allen Alben etwas dabei gewesen. Der letzte Song der Setlist war dann Grew Up At Midnight, welcher auch der letzte auf dem Album ist. Ein perfekt abrundeten Konzert und eine tolle Band die uns in Zukunft noch sehr viel Freude bereiten wird.

MerkenMerken