Die Shout Out Louds waren am gestrigen Abend im Substage in Karlsruhe zu Gast.

Es ist Sommer in Karlsruhe. Am späten Nachmittag trafen wir bereits an der Location ein um die Shout Out Louds zu einem Interview zu treffen. Das Interview gibts morgen hier zu lesen.

Die Schweden touren zur Zeit durch Deutschland bzw Europa, um erneut ihr im vergangen September erschienenes Album Ease My Mind zu präsentieren. Als Support durch Deutschland konnten sie die Kytes verpflichten, die aber leider beim Date in Karlsruhe nicht mit dabei sein konnten und so war eben gestern kein Support vorhanden.

Ziemlich langsam füllte sich das Substage und wir hatten schon leichte Sorgen, doch sobald gegen 21:00 Uhr die ersten Klänge ertönten, strömte das Publikum aus der lauen Nacht ins Substage. Paola war der erste Song, gefolgt von Very Loud und Fall Hard, bei denen das Publikum direkt mit einstimmte und Sänger Adam Olenius unterstütze. Die Shout Out Louds hatten sichtlich Spaß bei der Show, witzelten untereinander und wanderten auf der Bühne umher. Das Publikum schwang das Tanzbein und hatte ebenso große Freude den funkelnden und facettenreichen Indie Pop Songs der Band zu lauschen.

Shout Out Louds @ Substage Karlsruhe 20-04-2018 © About Musïc | J. Zekl

Die Songs der fünf Alben der Band fügten sich trotz ihrer feinen unterschiede perfekt ineinander und auch der erst vor einigen Tagen veröffentlichte Song In New Europe sorgte mit seinem knackig mitreißenden Sound für Ausgelassenheit in Karlsruhe. Wir selbst schwelgen ein wenig in Erinnerung, vor allem als die etwas älteren Songs wie The Comeback gespielt werden und wünschen uns, dass das Konzert nie endet. Beim Song Tonight I Have To Leave It verlassen Bebban, Carl, Ted, Adam und ihr Drummer die Bühne.

Shout Out Louds @ Substage Karlsruhe 20-04-2018 © About Musïc | J. Zekl

Für zwei weitere Songs kehren sie zurück. Zunächst Walls und dann Please Please Please bei welchem Adam mit einer Taschenlampe ins Publikum steigt während die kompletten Lichter in der Halle ausgeschalten werden und sorgt so für einen wirklich besonderen Konzertmoment. Gemeinsam mit ihm singen alle den Refrain und werden diesen intimen Moment wohl nicht so schnell vergessen.

Die Setlist der Shout Out Louds in Karlsruhe:

01. Paola
02. Very Loud
03. Fall Hard
04. Jumbo Jet
05. Sugar
06. Normandie
07. Impossible
08. Souvenirs
09. In New Europe
10. The Comeback
11. Oh Oh
12. Walking In Your Footsteps
13. Tonight I Have To Leave It
– – —
14. Walls
15. Please Please Please

Mehr zu den Shout Out Louds