Robin Schulz sorgte am Freitag Abend für das Highlight des LiveSommer 2020 am Stuttgarter Flughafen.

Parkt man sonst sein Auto auf dem Parkplatz P0 am Flughafen Stuttgart, dann macht man dies meist, um dem Alltag zu entfliegen. Am gestrigen Freitag Abend hingegen um sich ein Autokonzert von Robin Schulz anzusehen.

Zunächst betritt der aus Osnabrück stammende Robin Schulz, der normalerweise um die ganze Welt jettet und vor tausenden Menschen auflegt, pünktlich um 21:30 Uhr völlig entspannt die Bühne. Gerade als der Himmel einen dramatischen Sonnenuntergang liefert, feuert Robin Schulz voller Energie seine Hits hinaus ins vor ihm liegende Automeer und untermauert dies mit Flammen und diverser anderer Pyrotechnik.
Lichthupen, Warnblinker und das ein oder andere Hupen verraten, dass sich Fans in den Autos befinden – nein nein. Einige hatten inzwischen das Autodach zur Bar umfunktioniert, sitzen in den Fenster, halten Neon Lichter in der Hand und bringen ihr Auto zum wackeln.

ROBIN SCHULZ © About Musïc | Stephanie Bauer

Auch Robin Schulz lässt es sich nicht nehmen und steigt zwischendurch auf eine Erhöhung an seinen Turntables oder stellt sich vorne an den Bühnerand und peitsch noch mehr an.
So gut wie jeder Song von ihm ist ein Hit, aber besonders bei Show Me Love, Prayer In C, Unforgettable, Waves, Sugar, Sun Goes Down und In Your Eyes wird fast im Takt auf die Hupen gedrückt. Unter seine Songs mixt er immer mal wieder Tracks wie Let‘s Get Widdey von Nø Signe oder Let us Love von Topic, Vigiland & Christopher die sich hervorragend in sein eigenes Repertoire fügen.

If there’s a moment when it’s perfect
We’ll carve our names as the sun goes down
Yeah
As the sun goes down

Ziemlich passend! Und zum krönenden Abschluss nach guten 1 1/2 Stunden spielt Robin Schulz seinen erst am Mittag veröffentlichten neuen Rework Song Alane, der ursprünglich aus dem Jahr 1996 vom kamerunischen Sänger Wes stammt und mit dem er ihn nun gemeinsam neu auflegte. Der weltweit bekannte Hit kam in seinem neuen Gewand und als Abschluss des Autokonzertes so gut an, dass er mit jeder Menge Hupen und blinkenden Autolichtern gefeiert wurde. 

Wir haben für euch die Bilder des Spektakels:

Mehr zu Robin Schulz