Das Warten hat ein Ende für alle Fans von MädnessMaggo, De Gude

Sein neues Soloalbum OG wird am 23. August 2019 erscheinen und ist somit der Nachfolger seiner Maggo Ep aus dem Jahr 2014.

Bereits bei der Tour seines Bruders Döll Anfang des Jahres, performte Mädness ziemlich erfolgreich und im feinsten Bademantel Zwirn den Song OG, welcher nicht nur Namensgeber der ganzen Platte ist, sondern auch die erste Single daraus.

Schaut euch hier das Video zur Single OG an:
 

Schon damals feierte das Publikum den Track OG, der unfassbar gut ins Ohr ging. Kein Wunder, den an den Beats für das Album war unter anderem Suff Daddy beteiligt, der für seine Soul und Funk Beats bekannt ist und sich schon immer klar dem Boom Bap verschrieben hat. Außerdem war am Album OG auch Nico von K.I.Z. als Beatbastler mit dabei.

Entstanden ist das Album OG über einen Zeitraum von 1 1/2 Jahren. Aus 40 Skizzen sind am Ende insgesamt 10 Tracks entstanden auf die Mädness ziemlich stolz ist. 
Mädness selbst über sein Album:
 
Egal, was mit „OG“ passiert, die eineinhalb Jahre Arbeit daran haben mich extrem weitergebracht. Ich möchte hiermit einen neuen Weg gehen, musikalisch als auch persönlich. Weg von den Feindseligkeiten, hin zu
einem positiven Umgang mit Dingen. Diese Platte ist eine Notiz an mich selbst, dass das hier nicht alles ist. Dass ich mich nicht allzu ernst nehmen und stattdessen darauf konzentrieren sollte, meine Engsten ernst zu nehmen.
Lest mehr auf www.facebook.com/maednessrap
Die Tracklist von OG
 
01. Mässisch
02. Team allein
03. Endlich neue Freunde
04. Andere Mensch
05. Kein Ort (feat. Marteria)
06. Arbeit/Urlaub
07. OG
08. Was soll ich dir schon erzählen?
09. So wie sie

10. Ich mach’s noch mal neu

 

Mädness OG Cover-Design & Fotografie: Robert Winter
Ihr bekommt OG als Limitiertes OG Bundle mit Tape und T-Shirt

als Limited Deluxe Vinyl Edition oder eben normal als CD oder LP mit Download.

Bestellt euch OG ab sofort hier

 
Mehr zu Mädness