Nächstes Wochenende steigt das Obstwiesenfestival 2016

0
286

Das Umsonst & Draußen Festival in Dornstadt bei Ulm lädt auch in diesem Jahr zu einem musikalischen Fest ein, zu dem eine ganze Auswahl an großartigen Acts eingeladen ist. So kurz vor dem 25-jährigen Geburtstag wird also schon mal richtig was aufgefahren in Dornstadt.

Wie jedes Jahr wird das Festival wieder auf zwei Bühnen ein bunt gemischtes Programm präsentieren. Das Obstwiesenfestival ist dafür bekannt, dass es sämtliche Genres bedient und auch ein paar richtig bekannte Bands einlädt. So waren in den vergangenen Jahren schon Wanda zu Gast oder auch Get Well Soon, Olli Schulz und sogar die Sportfreunde Stiller.
Als Freitags Headliner konnte das Festival in diesem Jahr die Briten von Blood Red Shoes verpflichten. Das Duo bestehend aus Laura-Mary Carter und Steven Ansell und ist dafür bekannt, auf der Bühne Vollgas zu geben. Der Samstags Headliner ist kein geringerer als Carl Barât (Sänger von The Libertines), der gemeinsam mit seiner Band den The Jackals anreisen wird.

Aber das Festival hat außer den beiden britischen Hochkarätern in diesem Jahr noch viele weitere Leckerbissen parat. Diese werden vor allem die Indie-Herzen höher schlagen lassen. So wurden auch The Boxer Rebellion und The Slow Show verpflichtet sowie die deutsche Ausnahmestimme von Robert Lauert aka L’Aupair. Besonders freuen kann man sich auch auf die Stuttgarter Durchstarter Die Nerven, die vor allem zu Beginn des Jahres deutschlandweit für Aufsehen gesorgt haben. Aber auch die extra aus Australien anreisenden Sticky Fingers mit ihrem Reggae-Psychedelic-Pop werden für Stimmung sorgen.

Das Programm startet tra­di­ti­ons­ge­mäß schon am Donnerstag Abend mit der Filmnacht. In diesem Jahr wird der Film Ich bin dann mal weg über den Entertainer Hape Kerkeling gezeigt. Natürlich gibt es auch Musik, und zwar werden VIECH aus Österreich das Obstwiesenfestival schon am Donnerstag zum tanzen bringen. Danach gibt es die Aftershow Party mit DEEJOT ROTERFREIBEUTER.

Am Freitag werden unter anderem folgende Künstler auf der Bühne stehen:

Luke Noa & The Basement Beats
Adulescens
L’Aupaire
Die Nerven
Sticky Fingers
The Slow Show
The Boxer Rebellion
Mantar
Blood Red Shoes
AV AV AV
V.Strange

Am Samstag treten dann folgende Acts auf:

Eric Arikan
Van Holzen
Benni Benson
Impala Ray
GIN GA
Isolation Berlin
Bosco Rogers
Vita Bergen
XIXA
Antilopen Gang
Algiers
Carl Barât and The Jackals
K-X-P
BAMBOOZE BROS. (T-REX & Montaro)

Zudem findet am Samstag ab 14:00 Uhr das Songslam Ulm Finale statt. Eine Running Order to go findet ihr hier.

Stattfinden wird das Festival vom 18. bis 20. August 2016 in Dornstadt bei Ulm.

Alle weiteren Infos zum Festival findet ihr auf der Obstwiesenfestival Homepage.

Fotos: www.facebook.com/Obstwiesenfestival