Moses Sumney zeigt in seinem neuen Video zum Song Cut Me erneut sein großes künstlerisches Talent.

Bereits beim vorigen Song Virile führte der junge Amerikaner selbst Regie und erschuf ein außergewöhnliches Video.
Auch für die neue Single Cut Me konnte er treffend die Stimmung des Songs mit fantastischen Szenen und Bildern einfangen. Teil des Videos sind, neben Moses Sumney selbst, Emara Jackson und Malachi Middleton, die sich im Video mit Tanzeinlagen als Klinikpatienten in einem verlassenen Krankenhaus bewegen. Grandios ist dann die Schlussszene, bei der Moses Sumney auf einem fahrenden Krankenwagen steht.

Der Song Cut Me wird auf dem zweiten Teil des Album græ, welches am 15. Mai 2020 über Jagjaguwar Records / Cargo Records erscheinen wird, enthalten sein. Bereits am 21. Februar 2020 erschien der erste Teil von græ. Mit der Veröffentlichung des zweiten Teils von græ wird es das Doppelalbum auch in physischer Form geben.
Auf græ versucht Moses Sumney – wie es der Albumtitel bereits einigen verät – die Farbe grau in all ihren vielen Facetten künstlerisch und musikalisch darzustellen. Sie ist genau wie seine Stimme, der Kitt zwischen allen Songs die doch so unterschiedlich klingen können aber doch alle zusammen gehören.

Bestellt euch græ hier

Bekannt wurde Moses Sumney mit seinem von Kritikern gefeierten Debütalbum Aromanticism und der darauf folgenden EP Black In Deep Red aus dem Jahr 2014.

Mehr zu Moses Sumney