Lui Hill – Portrait

0
71
Lui Hill | © Jaro Suffer

Die musikalische Reise von Lui Hill begann bereits in sehr frühen Jahren. Damals zimmerte ihm sein Vater einen eigenen Proberaum, den er als Kind jeden Tag nutzen konnte. Dort probierte er sich aus, musizierte und ließ seiner Kreativität freien Lauf.
Doch dies ist nicht die einzige Inspirationsquelle, die ihm sein Vater in jungen Jahren lieferte. Er nahm ihn stetig mit hinaus in die weite Welt, gemeinsam reisten sie umher.

Es zeigt einem wie wunderschön und unheimlich vielfältig dieser Planet, dessen Bewohner und die verschiedenen Kulturen sind. Es hilft immer offen und neuem gegenüber aufgeschlossen zu bleiben, und dabei wird einem sehr bewusst, was wir tatsächlich haben und was uns fehlt.

Genau diese Eindrücke des Reisens verarbeitet Hill in seiner Musik und machen sie zu dem, was sie ist. Sein Sound ist vielfältig und inspiriert von Größen wie Frank Ocean, Stevie Wonder und Steve Reich. Er klingt ein wenig nach Bon Iver, seine Stimme geschmeidig, federleicht und doch auch rau. Entdeckt wurde er auf einer seiner Reisen in Südafrika. Nun veröffentlichte er seine erste Single überhaupt, bei der Filter Music Group, bei der er unter Vertrag steht. 5000 Miles nennt sie sich. Die Single kommt mit einem wundervollen Video, welches in Los Angeles gedreht wurde. Für Lui Hill:

Ein Ort, der deine Träume zum Strahlen bringt.

Lasst euch mitnehmen auf die Reise mit Lui Hill.