Der US-Rapper Lil Xan war gestern zu Gast im Club des Im Wizemann in Stuttgart.
 
Juicy Gay machte den Anfang im Club des Im Wizemann und eröffnete mit seinem manchmal ernst aber doch auch sehr spaßig und ironisch gemeinten Rap, Trap Beats. Der eigentlich selbst noch junge Rapper Juicy Gay sorgte in den vergangen Jahren für jede Menge Gesprächsstoff und Hits wie Musik ist Haram, Gucci Pain, 187, Ca$$ler oder auch seinen erst vor kurzem veröffentlichten ziemlichen krassen Track SWIPE SWIPE mit Dexter.
Und nicht zu vergessen: dem Song Capri Sonne, von dieser hatte er eine ganze Packung mit auf der Bühne, die er während seines Auftrittes großzügig im Publikum verteilte. Das alle im Club noch recht jung sind, fällt uns „alten“ spätestens dann sehr schmerzhaft auf, als Juicy Gay danach fragt wer Torch und oder Toni-L kennt und maximal 5 Hände in die Luft gehen. Ja liebe Jugend, das wäre doch eine Aufgabe, wenn man Hip Hop hört, sich wenigstens ein bisschen mit der Geschichte des deutschen Hip Hop zu beschäftigen und zu wissen, wo das heutige seine Wurzeln hat.  Das Publikum in Stuttgart feiert Juicy Gay und war schon ziemlich gut aufgelegt für den Hauptact Lil Xan.
 
JUICY GAY © About Musïc | Stephanie Bauer
Bevor dieser jedoch auf die Bühne tritt, treten drei aus seiner Entourage auf die Bühne und legen ein paar Hip Hop Tracks auf, springen mit Winterjacke über die Bühne und machen im typischen Ami Style einen auf animierende Anklatscher. Das zieht sich auf bis zu 15 Minuten und die kommen uns ziemlich lange vor. 
Währenddessen steht Lil Xan versteckt neben der Bühne, raucht und ruft ab und zu ein „Germaaany“ ins Mikrofon.
Gegen 21:00 Uhr kommt er dann doch noch persönlich auf die Bühne, in einer Hand eine Flasche Whiskey – okay. Und ja das Mädchen in der ersten Reihe weint vor Freude.

Mit Unterstützung eines DJ’s, eines Gitarristen den er Carlos Santana nennt und einem Backup arbeitet er sich durch sein Set.

LIL XAN © About Musïc | Stephanie Bauer

Watch Me Fall, Slit my Thoat, Far, Xanarchy, Slingshot und natürlich sein Überhit Betrayed. Auch wenn Lil Xan seine Ansagen durchweg ins Mikro nuschelt, so dass man ihn kaum versteht, kommuniziert er doch recht viel mit seinem Publikum. Er steigt runter von der Bühne und spricht es direkt an und kommt sehr sympathisch rüber. 

LIL XAN © About Musïc | Stephanie Bauer

Vor uns ein Vater mit seinem Sohn im Lil Xan Shirt, total begeistert und aufgeregt dreht er sich immer wieder zu seinem Vater um und kann es alles irgendwie kaum fassen sobald Lil Xan den nächsten Song ankündigt. Es ist als würde für ihn ein Traum in Erfüllung gehen. Als Lil Xan dann gegen Ende auch noch ankündigt nach dem Konzert mit jedem ein Foto zu machen und alles zu unterschreiben wird das nicht besser und bei den Mädels in den ersten Reihen sowieso nicht.

LIL XAN © About Musïc | Stephanie Bauer

Nach genau einer einer Stunde ist Schluss – zumindest was das Konzert angeht. 

Unser Fazit: Lil Xan hat schon einige gute und auch mitreißende Songs und definitiv potential alles noch größer und erfolgreicher aufzuziehen. Ab und an erkennen wir seine Liebe zum Idol Mac Miller und sehen und hören auch parallelen.
Wir hoffen nur für Lil Xan und auch seine Fans, dass er weiter auf dem richtigen Weg geht.
 

Klickt euch hier durch unsere Bilder:

Mehr zu Lil Xan