Heute, am 19. Juni 2020, erscheint über Groove Attack Millennium – das neue und inzwischen fünfte Solo Album von Juse Ju.

Ein Album das, wie es der Titel schon verrät, vom Millennium Jahrzehnt handelt. Davon, wie Juse Ju es erlebt hat. Das Album Millennium soll da in seinem Lebenslauf anknüpfen, wo sein Coming-of-Age Album Shibuya Crossing aus dem Jahr 2018 aufhörte.  Aber wie Juse Ju selbst bei uns im Interview bestätigt, verläuft sich die Phase des „Erwachsen Werdens“ in der heutigen Zeit.

Millennium dreht sich jetzt um meine 20er. So um die Zeit als ich zwischen 20 und 28 Jahre alt war. Aber ich sag mal so – die Kindheit ist ja heutzutage auch etwas länger. Früher hat man ja so mit 21 geheiratet und heutzutage lebt man ja noch länger so diesen jungen Lifestyle. Um diese Zeit geht es so.
                                                                                                                                                                 Juse Ju

Ein reines Konzeptalbum hat Juse Ju trotzdem nicht geschaffen. Es geht um viel mehr als das Konzept des erwachsen seins und werden. Er rappt über seine Gefühle, sein Leben und alles, was in in dieser Zeit bewegte – und noch bis heute bewegt.

Schon mit seiner ersten Singlauskopplung TNT waren die Fans angefixt. Juse Ju rappt so offen und ehrlich über die Zeit seines Zivildienstes, welchen er in Nürtingen in der geschlossen Station der Psychiatrie absolvierte, dass man sich direkt reinversetzten kann. 

Auch der Album Opener und die zweite veröffentlichte Single Kranich Kick geht, wie schon die erste Single, super catchy ins Ohr. Produziert wurden die Tracks vom Kollektiv C.O.W.牛 – ein Erfolgsgarant. Auf dem Track bezieht sich Juse Ju auf seine frühere und erfolgreiche Freestyle Battle Zeit und eigentlich auch das Rap Geschäft, welches er auch auf Songs wie Millennium, Edgelord, Ich hasse Autos und MTVs Most Wanted anprangert.

Keiner ist geiler als der Junge aus dem Kaff 

 

Die dritte Single – Claras Verhältnis – behandelt die erste große und schwer toxische Liebe und beschreibt das schwer in Worte zu fassende Wechselspiel von Zuneigung und Streit. Er macht das so gut, finden wir, wie es wohl kein andere Rapper vor ihm schaffte. Dabei schafft er es auch noch, eine Verknüpfung zu seiner mega erfolgreichen Single Lovesongs von Shibuya Crossing aufzubauen. 

Neben den veröffentlichten Singles, die alle ein Brett sind, stechen besonders Songs wie Millennium, Edgelord und Unter der Sonne hervor. Gerade die beiden Songs Edgelord und Unter der Sonne haben wir deshalb in unserem Interview mit Juse Ju angesprochen.

Lest euch das Interview hier durch:

Juse Ju – Interview am 04.06.2020

Die Tracklist von Millennium:

01. Kranich Kick 
02. Millennium
03. Sayonara 
04. Claras Verhältnis
05. Edgelord
feat. Milli Dance (Waving the Guns)
06. TNT 
07. Ich hasse Autos
feat. Bonzi Stolle & Panik Panzer
08. MTVs Most Wanted
feat. Mädness
09. Model in Tokio
feat. Nikita Gorbunov & Mia Juni
10. Unter der Sonne

Bestellt euch das Juse Ju Album Millennium hier.

Als Extra liegt sowohl der CD als auch der Vinyl ein exklusives Bonusalbum mit dem Titel Popbizenemy bei. Entstanden mit seinem früheren Bühnenpartner Bonzi Stolle unter dem gemeinsam Alias Massig Jiggs. Das Bonusalbum enthält klassisch ebenfalls 10 Tracks.

Foto: Juse Ju Millennium Albumcover

About Musïc Schulnote: 2

VÖ: 19. Juni 2020

 

Mehr zu Juse Ju