Nach langer Wartezeit kündigt die aus London stammenden Band HMLTD ihr Debütalbum West of Eden an, welches am 07. Februar 2020 via Lucky Number erscheinen wird.

Ihre Fans musste lange warten, arbeitete HMLTD bereits mehrere Jahre an ihrer LP West of Eden, welche nun ganze 15 Tracks beinhalten wird. Mit der Ankündigung gehört wohl auch der Hashtag #HMLTDalbumwhen zur Vergangenheit an.

HMLTD zum Album:

…a chronicle of struggle, born of struggle. Bringing it into the world has been the single greatest pain and privilege of our lives. Dust we are, and to dust we will return.

Die Tracklist von West of Eden:

01. The West Is Dead
02. LOADED
03. The Ballad of Calamity James
04. To The Door
05. Satan, Luella & I
06. Mikey’s Song
07. Why?
08. 149 (feat. Tallulah Eden)
09. Joanna
10. Where’s Joanna?
11. Death Drive
12. Nobody Stays In Love
13. MMXX A.D.
14. Blank Slate
15. War Is Looming

Bestellt euch das Album hier.

Ein ersten Ausblick auf die Platte gibt die gesellschaftskritische erste Single daraus – The West Is Dead.

Frontmann und Sänger Henry Spychalski über den Song The West Is Dead:

This is not dystopia, but a mirror up to late capitalism; where we are and where we’re headed. Sick dolphins lap at the tide, the insects have all dropped from the skies and the global economy enters free fall. Ecological catastrophe guaranteed. The West is dead. Atomised, alienated and apathetic.

Im Februar kommen HMLTD für zwei Konzerte nach Deutschland:

  • 28.02.2020 – Urban Spree @ Berlin
  • 29.02.2020 – Slot @ Hamburg

Tickets für HMLTD

HMLTD © About Musïc | Stephanie Bauer

Mehr zu HMLTD