Wir machten uns am Freitag Mittag auf zum Happiness Festival nach Straubenhardt.
Zum zweiten Mal besuchen wir das idyllische Festival am Rande des Nordschwarzwaldes.
Zwar spielt das Wetter am heutigen Tag nicht mit, aber dafür entschädigte uns das bevorstehende Line Up.
 

Den Anfang machte für uns Gzuz, der gemeinsam mit LX als Backup auf die Bühne trat, vor der sich bereits eine große Menge an feierwütigen Happianern versammelt hatte und umgehend anfingen, Gzuz abzufeiern. Das nebenbei gefühlt die Welt um uns herum begann unterzugehen, störte dabei keinen. Eher im Gegenteil scheinte der strömende Gewitterregen die wilde Menge noch mehr anzuheizen. Auch Gzuz wurde dabei von der Euphorie mitgerissen und begab sich bei Was hast du gedacht? in den Moshpit vor der Bühne. Leider war während des Auftrittes von Gzuz ein Fotografie Verbot für alle Fotografen, sodass wir euch hier kein Bildmaterial liefern können.

Von Wegen Lisbeth sprangen kurzfristig für Feine Sahne Fischfilet ein, die krankheitsbedingt nur wenige Tage zuvor absagen musste. Ehrwürdig vertraten die Berliner Indie Konsorten die Nordlichter. Mit ihrem Set aus Hits von aktuellen Album sweetlilly93@hotmail.com und dem aus ihrem erfolgreichen Debüt Grande, luden sie im wahrsten Sinne des Wortes zum Tanz.

Lieferrandomann, Meine Kneipe, Alex gib mir mein Geld, Westkreuz, Chérie, Bitch und natürlich ihr Hit Wenn du tanzt. Der Mosphit vor der Bühne wurde inzwischen zum Matschpit und die Happianer zusehend ein Teil davon. Es wurde im Matsch gebadet und wild gepogt, gehüpft und getanzt.

Von Wegen Lisbeth @ Happiness Festvial 2019 © About Musïc – Jasmin Zekl
Bosse folgte nach einer Umbauphase auf der Hauptbühne. Er ist an diesem Wochenende sozusagen einer der alten Hasen mit seinen 39 Jahren. Der Wahlberliner kann inzwischen aus einem Repertoire von sieben Studioalbum auswählen. 
Heute präsentierte er hauptsächlich Songs aus seinem aktuellen Erfolgs Album Alles ist jetzt.
 
Bosse @ Happiness Festival 2019 © About Musïc – Jasmin Zekl
Wie ein Wirbelwind fegt er während des kompletten Sets von einer Seite auf die andere Seite der Bühne. Die Happianer singen laut mit bei Songs wie Alles ist jetzt, So oder So und Schönste Zeit, denn wahrlich steht Aki Bosse durchweg für Gute-Laune und überträgt diese stets auf seine Anhänger.
 
Bosse @ Happiness Festival 2019 © About Musïc – Jasmin Zekl
Ein wenig düsterer wird es bei Döll, der auf der Arty Stage auftritt. Als DJ und Backup brachte er seinen Bruder Mädness mit. Im Januar veröffentlichte Döll sein Album Nie oder jetzt, das eines der ehrlichsten Rap Alben des Jahres ist.
Die Happianer vor der Bühne sind voll mit dabei, kennen die Texte von Nie oder Jetzt aus dem FF und werfen ihre Hände nach oben. Döll klatscht immer wieder die vorderen Reihen ab, es werden Bengalos gezündet und gepogt.

Als Goodie tritt Mädness mit nach vorne und natürlich gibt es dann noch die gemeinsam Songs Ich und Mein Bruder, IUMB GbR und dann bekommen wir auch noch den Solo Song OG von Mädness auf die Ohren, der im August sein gleichnamiges Solo Album OG veröffentlicht

DÖLL @ Happiness Festival 2019 | About Musïc | Stephanie Bauer
Noch bevor die letzten Töne von Döll abklingen, setzt Alligatoah auf der Hauptbühne ein und zieht direkt das ganze Festival in seinem Bann.
Er sei schließlich schon zum dritten Mal hier – also kein Wunder, dass ihn die Happianer so abfeiern. Das Bühnenbild wie man es von seinen Shows kennt, ziemlich abgefahren. Man fühlt sich ein wenig, als würde man von Alligatoah mitgenommen werden in einen Wes Anderson Film – heute läuft dann Grand Budapest Hotel.
 
Alligatoah @ Happiness Festival 2019 © About Musïc – Jasmin Zekl
Fick ihn doch, Du bist schön, Willst du, Wie zuhause – genauso ist es – Alligatoah ist auf dem Happiness Festival zu Hause und die Happianer herzlichst willkommen in seinem Hotel.
 
 

Hier geht es weiter zum Happiness Festival Samstag!

 

Mehr zum Happiness Festival