Die britische Indie-Rockband Franz Ferdinand aus Glasgow veröffentlicht am kommenden Freitag ihr neues Album Always Ascending. Das mittlerweile fünfte Studioalbum entstand zum einen in den RAK Studios in London, zum anderen im Motorbass Studio in Paris zusammen mit dem französischen Produzenten Phillipe Zdar. Zdar hat in der Vergangenheit bereits erfolgreich mit größen wie Phoenix oder den Beastie Boys zusammengearbeitet.

Alex Kapranos: „Philippe ist jemand, mit dem wir schon seit Ewigkeiten arbeiten wollten. Als wir uns zuletzt unterhielten, arbeitete er geade mit den BEastie Boys. ich bat Domino-Boss Laurence Bell und unseren Manager Cerne Canning, den Kontakt zu ihm herzustellen, aber sie meinten: „Oh, er ist eine Art Mysterium. Keine Ahnung wo er ist. Vielleicht ist er auf Ibiza. Vielleicht in Paris. Das weiß niemand so genau.“ Und dann viel mit ein, dass ich irgendwo noch seine Nummer hatte, also schickte ich ihm eine SMS und schrieb: „Ich habe schon immer gedacht, dass wir eine wirklich großartige CD zusammen aufnehmen könnten.“ Er meldete sich umgehend zurück: „Ja“ Lass uns das machen!““

Die erste Singleauskopplung heißt gleich wie das Album und kann hier inklusive dem dazugehörigen Video bestaunt werden. Always Ascending ist auch das Lied, welches sich am ehesten in unserem Gehörgang festgesetzt hat:

Die zweite Singleauskopplung aus dem Album nennt sich Feel The Love Go und wurde ebenfalls bereits mit einem Video bestückt:

Diese Platte soll anders klingen als alles, was wir je zuvor gemacht haben!

Die neuen Einflüsse sind hier und da zwar rauszuhören, letztendlich kommt der lieb gewonenne Franz Ferdinand Sound ganz klar durch. Ein wenig Indie hier, ein wenige Disco dort. Nichtsdestotrotz, alles in allem kommt das fünfte Album der Briten sehr eingängig und gleichzeitige geschmeidig daher, auch wenn es für uns eine Spur rockiger und Gitarrenlastiger hätte sein dürfen.

Die Tracklist:

01. Always Ascending
02. Lazy Boy
03. Paper Cages
04. Finally
05. The Academy Award
06. Louis Lane
07. Huck and Jum
08. Glimpese of Love
09. Feel The Love Go
10. Slow Don’t Kill Me Slow

About Musïc Schulnote: 3+

VÖ: 09. Februar 2018

Nicht vergessen, wer Franz Ferdinand gerne Live erleben möchte, der hat bald die Möglichkeit dazu, denn neben ihren Auftritten am Southside & Hurricane Festival, kommen sie im März auf Tour!.

© Franz Ferdinand – Always Ascending

Mehr zu Franz Ferdinand

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken