Die Fantastischen Vier haben gestern das Erste ihrer beiden Konzerte im Rahmen der Captain Fantastich Tour in der Schleyerhalle in Stuttgart gespielt.

Traditionsgemäß fand gestern das erste der Vorweihnachtskonzerte der Fantas in Stuttgart statt. Erwartungsgemäß war das Konzert innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, so dass die Fantas nachlegen und einen Zusatztermin für den Folgetag klarmachen konnten.

Entsprechend ausgelassen war die Stimmung am gestrigen Abend in der komplett ausverkauften Schleyerhalle. Das Publikum war bunt gemischt, viele Eltern, die die Fantas wohl in ihrer Jugend gehört haben, scheinen ihre Kinder musikalisch gut zu erziehen und waren mit eben diesen am Abend anwesend. Die Fantastischen Vier waren in Stuttgart schon immer groß – klar – ist ja auch Heimat – aber durch die Teilnahme von Michi Beck und Smudo beim TV Format The Voice Of Germany scheint die Fanbase weiter und weiter ins Unermessliche zu wachsen.

Den Abend eröffnete der offizelle Toursupport DJ Thomilla, der ebenfalls wie die Fantas an diesem Abend ein Heimspiel hatte. DJ Thomilla wird vielen auch bekannt gewesen sein als die andere Hälfte der Turntablerocker, dem Nebenprojekt von Michi Beck, oder den Oldschool Hip Hoppern als DJ der Kolchose. Dem Oldschool machte DJ Thomilla auch alle Ehre und legte ein Killer Set hin, von Cypress Hill über Cro bis hin zur HipHop Hymne Reimemonster von Afrob und Ferris MC.

Die Fantastischen Vier @ Stuttgart 22-12-18 © About Musïc | Jasmin Zekl

Um Punkt 20:00 Uhr wurde es dann dunkel in der Halle und der große Vorhang vor der Bühne fiel. Auf den ersten Moment schlicht gehalten, standen da die Fantas, umringt von 3 riesigen LED Leinwänden, welche sich nach den ersten Songs raffiniert über ein Schienensystem an der Decke in jede Mögliche Position verändern ließen und somit auch nach den ersten fünf Minuten die bisher versteckte Band zum Vorschein brachte.

Die Fantastischen Vier @ Stuttgart 22-12-18 © About Musïc | Jasmin Zekl

Neben Live Projektionen und Videos wurden auch gekonnt Features eingebaut, wie zum Beispiel beim WM-Song 2018 Zusammen mit Clueso oder Weitermachen feat. Damion. So hatte man fast das Gefühl, die beiden Gastkünstler wären tatsächlich in Stuttgart auf der Bühne. Über 2 Stunden lieferten die Fantas einen wunderbaren Mix aus neuen Songs und Ohrwürmern, die uns schon unser halbes Leben begleiten. Von Heute, Danke, Yeah Yeah Yeah, Was geht, Einfach Sein, bis hin zu Klassikern wie Sie ist Weg oder Die Da?!. Lediglich Der Picknicker wurde von uns schmerzlich vermisst. Das war aber auch das einzige Manko am gestrigen Abend.

Die Fantastischen Vier @ Stuttgart 22-12-18 © About Musïc | Jasmin Zekl
Die Fantastischen Vier @ Stuttgart 22-12-18 © About Musïc | Jasmin Zekl
Die Fantastischen Vier @ Stuttgart 22-12-18 © About Musïc | Jasmin Zekl

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikumsnah zeigten sich die Fantas auch, als mitten in der Show eine Überdimensional Große Discokugel inmitten der Menge von der Decke gelassen wurde und sich Smudo währenddessen dann den Weg zu jener Kugel bahnte, ein Tänzchen mit den Fans aufs Parkett legte und High Fives verteilte.

Nach 130 Minuten war dann leider Schluss mit dem Vorweihnachtlichen Abend in Stuttgart. Alles in Allem mal wieder ein fantastischer Abend in Stuttgart. Mittlerweile braucht es fast ein Fanta Konzert, um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Auf die nächsten 30 Jahre! Um den Abend mit den Schlussworten des Liebesgeständnisses von Michi Beck an Stuttgart abzuschließen:

„Vielen Dank, dass ihr uns TROY geblieben seid“

Klickt euch hier durch unsere Gallerie:

Für Kurzentschlossene: Die Fantas geben heute ihr Zusatzkonzert in der Schleyerhalle, Also hin da – und auf keinen Fall überteuerte Tickets auf dem Schwarzmarkt erwerben! Erfahrungsgemäß wird immer mal wieder wer krank und muss seine Karten kurzfristig vor der Halle oder auf den offiziellen FB Veranstaltungsseiten verkaufen.
Ansonsten sind die Fantas im Sommer auch bei den Captain Fantastic Open Airs anzutreffen!

Mehr zu den Fantastischen Vier