Clueso – Clubkonzert am 03.02.2017 @ Im Wizemann Stuttgart

0
417
Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl
Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl

Clueso hat sich eine Auszeit genommen und einen musikalischen Neuanfang gewagt – so heißt auch sein aktuelles Nr. 1 Album, mit dem er auf ausverkaufter Clubtour mit nagelneuer Band unterwegs ist. Gestern machte er einen Zwischenstop in Stuttgart Im Wizemann.

Den Anfang des gestrigen Abend machte die australische Singer-Songwriterin und mittlerweile Wahl-Berlinerin Kat Frankie.
Einigen wird der Name was sagen, denn Frankie unterstützt Clueso auf seinem neuen Album beim Song Wenn du liebst. Kat Frankie betrat ganz alleine die Bühne und nahm die Halle des Wizemann mit ihrer wunderschönen Stimme vollkommen ein. Sie stimmte eher ruhige Töne an, das Stuttgarter Publikum lauschte aufmerksam und wippte leicht im Tackt mit. Für den ein oder anderen vielleicht etwas zu ruhig als Vorband, wie man hier und da hörte. Nach einer halben Stunde voller lieblicher Musik verließ Frankie die Bühne, nicht ohne anzukündigen, dass wir sie später nochmal zu sehen bekommen werden.

Kat Frankie @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl
Kat Frankie @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl

Um 21:45 Uhr betrat Clueso mit seiner fünfköpfigen Band die Bühne. Bereits jetzt machte sich die besondere Stimmung dieser intimen Clubshow breit. Das vollkommen ausverkaufte Wizemann begrüßte Clueso mit tobendem Applaus.

Reisen ist wie Benzin für die Musik

Bereits bei den ersten paar Liedern konnte man den Neuanfang spüren – oder auch die Wiederfindung seiner Wurzeln. Bei Beinah und auch später bei Jeder liebt für sich zeigte Clueso seine Freestyle Skillz und lies den Wörtern freien lauf. Das Stuttgarter Publikum nahm diese einlage mehr als Dankend an und feierte Ihn dafür.

Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl
Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl

Überrascht hat uns der Erfurter, als er zu einem Bruce Springsteen Cover ansetze. Er überzeugte mit einer sehr gelungenen Übersetzung des Springsteen Hits I’m on Fire, aus dem Clueso kurzerhand Es brennt wie Feuer machte.
Nicht fehlen darf bei einem Konzert natürlich ein Coversong von und mit Udo Lindenberg – immerhin unterstützte Clueso den Großmeister vor mittlerweilen schon fast 6 Jahren bei seinem MTV Unplugged. Obendrauf gab es noch ein paar kleine Anekdoten von den zusammentreffen zwischen Clueso und Udo.

Ein weiteres musikalisches Highlight war, als Kat Frankie für Anderssein und Wenn du liebst mit auf die Bühne kam und Clueso zu unterstützen. Die beiden Stimmen ergänzen sich – wie auch schon auf dem Album zu hören – ganz fantastisch. Nach 17 Songs endet der erste Teil des Konzertes mit einem tosendem Applaus, der kaum aufhören möchte.

Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl
Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl

Natürlich kommt Clueso für eine Zugabe zurück auf die Bühne. Ganz alleine mit seiner Gitarre bewaffnet fängt er an Chicago zu singen. Ein toller, weiterer intimer Moment des gestrigen Abends. Erst langsam nach und nach kommen die anderen Bandmitglieder zurück auf die Bühne, und stimmen in das Lied ein. Nachdem sie noch Barfuß zum besten geben, versammeln sich die 6 Künstler um sich vor dem Stuttgarter Publikum zu verbeugen. Unter ohrenbetäubendem Applaus verlässt die Band die Bühne, um kurze Zeit später passenderweise mit Kein Bock zu geh’n zurück zu kommen.

Nachdem sie sich ein weiters Mal verabschieden, kommt Clueso noch ein letztes Mal mit einem seiner Gitarristen zurück auf die Bühne. Die beiden performen Sorgenfrei – zum Ende des Songs springen beide über die Absperrung und laufen – Gitarrespielend und singen – durch die komplette Halle. Was ein toller Hautnah Moment! Damit Endet das fast 2-stündige Set.

Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl
Clueso @ Im Wizemann Stuttgart 03-02-2017 © About Musïc | J. Zekl

Das Set an sich war schön gemischt mit alten, gern gehörten Hits und Stücken aus seinem neuen Album. Uns freute es ganz besonders, dass Clueso teilweise zu seinen Wurzeln zurückgefunden zu haben scheint, aber sich auch deutlich weiter entwickelte. Eine tolle Mischung, die auch das Publikum begeistert.

Die Setlist des gestrigen Abends:

  1. Neue Luft
  2. Neuanfang
  3. Mitnehm
  4. Keinen Zentimeter
  5. Beinah
  6. Erinnerung
  7. Ich bin fürs Rollen
  8. Anderssein [mit Kat Frankie]
  9. Es brennt wie Feuer [Bruce Springsteen cover]
  10. Jeder liebt für sich
  11. Cello [Udo Lindenberg cover]
  12. Viel gesehen
  13. Love The People
  14. Freidrehen
  15. Wenn du liebst [mit Kat Frankie]
  16. Achterbahn
  17. Gewinner
    —————
  18. Chicago
  19. Barfuß
    —————
  20. Kein Bock zu geh’n
  21. Fanpost
    —————-
  22. Sorgenfrei

 

Wer gestern kein Glück hatte, an Karten zu kommen, hat im September nochmal die Chance, Clueso in der Porschearena live zu erleben. Alle weiteren Konzerttermine der großen Hallentour findet ihr hier

Review & Fotos: Jasmin Zekl (Copyright: About Musïc)