Nachdem die Bright Eyes bereits im vergangen Monat den ersten neuen Song Persona Non Grata vom kommenden Album geteilt haben, gibt es nun mit Forced Convalescence einen weiteren neuen Track.

Mit einer sehr emotional aufgeladenen Stimme singt Conor Oberst darüber im Bett zu liegen, nicht raus zu können – er singt über die Vergangenheit und mit dieser seinen Frieden zu schließen, aber auch über die Zukunft.

I’m not afraid of the future

Unterstütz von einem Chor wird Forced Convalescence trotz seiner textlichen Schwere, doch auch eine Leichtigkeit zugeführt, die beim Hörer durchaus für gute Laune sorgt. 

Übrigens musste die für August 2020 geplante Deutschland Tour der Bright Eyes aufgrund des Veranstaltungsverbotes abgesagt werden. Ersatztermine sind aber bereits in Arbeit.

Mehr zu den Bright Eyes