Heute am 25. Januar 2019 erscheint das neue Album Get Tragic des britischen Duos Blood Red Shoes via Jazz Life / Republic of Music / Rough Trade

Lange nichts gehört

Fast 4 Jahre mussten Fans der Blood Red Shoes auf das 5. Studioalbum „Get Tragic“ warten. Zu lange hatten wir so gut wie nichts von Laura-Mary Carter und Steven Ansell gehört. Im September 2018 überschlugen sich dann die Ereignisse als klar war: Ja, es wird ein neues Album geben und ja wir gehen wieder auf Tour (auch in Europa). Speziell auf Live-Termine in Deutschland mussten hiesige Fans fast genauso lange warten, wie auf neue Songs. Trotzdem sind die Blood Red Shoes nie in Vergessenheit geraten. In wenigen Wochen war die Tour ausverkauft.

Erwachsen werden ist schwer

Get Tragic – der Titel ist Programm. Nach eigenen Aussagen hat sich die Band in einer musikalischen Midlife Crisis befunden und wäre daran fast zerbrochen. Es geht um falsche Entscheidungen und um harte Realität, die manchmal recht plötzlich und unerwartet einschlägt. Die Blood Red Shoes haben sich schon immer gerne mit den unangenehmen Themen des Lebens beschäftigt und sich entgegen aller Trends an einen schnörkellosen Grunge-Rock-Sound gehalten. Damit trafen sie bisher zielsicher den Geschmack ihrer Fans.

Get Tragic“ zeigt uns nun eine neue, erwachsenere und deutlich melancholischere sowie melodischere Seite der Blood Red Shoes. Radau und Kampfgeist scheinen abgeklungen. Schade eigentlich. Fast 15 Jahre Bandgeschichte sind an Laura-Mary und Steven nicht spurlos vorbeigegangen und ihr Sound hat sich hörbar verändert.

Die ersten Single-Auskopplungen „Mexican Dress“  und „Eye to Eye“ waren gut gewählt, um die Fans sanft an diese Veränderungen zu gewöhnen. Denn streckenweise sind die Blood Red Shoes auf dem Album fast nicht wieder zu erkennen. Die letzten beiden Tracks „Vertigo“ und „Elijah“ klingen wiederum, wie eine Versöhnung zwischen dem alten und dem neuen Sound der Blood Red Shoes. Sie machen Hoffnung, dass wir mit „Get Tragic“ nicht die letzten 10 Songs von den Blood Red Shoes auf die Ohren bekommen.

Die Tracklist von Get Tragic:

01. Eye To Eye
02. Mexican Dress
03. Bangsar
04. Nearer
05. Beverly
06. Find My Own Remorse
07. Howl
08. (Interlude)
09. Anxiety
10. Vertigo
11. Elijah

Bestellt euch Get Tragic von den Blood Red Shoes hier.

Get Tragic Cover © Blood Red Shoes

About Musïc Schulnote: 2

VÖ: 25. Januar 2019

Mehr zu den Blood Red Shoes

Redaktion: Ulrike Auge