Der junge, britische Künstler Tom Grennan versucht sich diese Woche in einem Weltrekord.
Vergangen Freitag erschien die erste Platte von Tom Grennan – Lighting Matches.

Das lang erwartete Debütalbum des erst 21-jährigen aus Bedfort, UK, wurde schon vor der Veröffentlichung hoch gehandelt. Schließlich stecken hinter der Produktion Namen wie Frazer T Smith, Eg White, Sam Dixon, Joel Potts und Jimmy Hogarth, die unter anderem für einige der größten Hits von Adele, Amy Winehouse, Florence & The Machine, Stormzy und George Ezra verantwortlichen sind.
Da die Veröffentlichung der ersten eigenen Scheibe ein ganz besonderes Ereignis für jeden Musiker darstellt, hat sich Tom Grennan für seine Fans und auch sich selbst etwas ganz außergewöhnliches ausgedacht.
Er kündigte einen Weltrekordversuch an! Er wird die meisten Liveshows in 12 Stunden spielen. Dazu sind am 11. Juli 2018 insgesamt 10 intime Gigs in englischen Kleinstädten geplant, um sich dadurch dann seinen Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde zu sichern.

Dabei wird Tom in folgenden Städten auftreten: Little Lever, Bolton, Knutsford, Market Drayton, Bridgnorth, Pershore, Monmouth, Brockworth, Gloucester, Faringdon, Chipping Sodbury, Bristol und Marlborough

Nachdem Tom Grennan zuletzt beim Southside und Hurricane Festival sowie dem TRSNMT zu sehen war, geht er im Spätsommer auch auf eine Tour. Im Zuge dieser wird er auch Konzerte in Deutschland spielen.

Tom Grennan Tourdates Deutschland:

  • 25.09.2018 – Schlachthof Kesselhaus @ Wiesbaden
  • 26.09.2018 – Technikum @ München 
  • 29.09.2018 – Gretchen @ Berlin
  • 30.09.2018 – Way Back When Festival @ Dortmund 
  • 01.10.2018 – Mojo Club @ Hamburg

Tickets für Tom Grennan

Mehr zu Tom Grennan