Stormzy Debütalbum Gang Signs & Prayer

0
229
© www.facebook.com/stormzyofficial

Letzten Freitag war es endlich soweit. Das erste Album des britischen Rappers, oder wie man ihn in seinem Heimatland beschreibt Grime-Rappers, Stormzy, ist erschienen. Zur Zeit gehört er gemeinsam mit Skepta zu den angesagtesten männlichen Rappern in Großbritannien. Stormzy stammt aus dem Süden Londons, der Ecke Londons, in der eine ziemlich hohe Kriminalität herrscht. Auch Michael Omari aka Stormzy, der schon mit elf Jahren das Rappen begann, war früh ein Teil dieser kriminellen Gesellschaft. Bis dann der erste Erfolg kam. Er gewann 2014 den Preis als bester Grime-Künstler bei den Music Of Black Origin Awards und schaffte es Ende 2015 mit der Single Shut Up sogar in die britischen Top Ten.

Seine erste Platte, die vergangene Woche erschien Gang Signs & Prayer, ist keine zu hundert Prozent mit Grime gefüllte Platte, sondern enthält durchaus auch nachdenkliche Songs. Es geht um die Geschichte von Stormzy, und die bringt er uns nicht nur als Grime rüber, sondern bedient sich auch in anderen Genres. Wer jetzt nur auf die Grime Tracks aus ist, sollte trotzdem mal reinhören, es lohnt sich auf alle Fälle.
Seine aktuelle Single ist Big For Your Boots geht schon ziemlich steil.