Savas & Sido in der Porsche Arena in Stuttgart – 06.01.2018

0
120
Sido & Savas @ Porsche Arena Stuttgart 06-01-2018 | © About Musïc - J. Zekl

Wir waren gestern beim seit Wochen ausverkauften Konzert von Savas & Sido in der Porsche Arena in Stuttgart.

Das erste Konzert der Royal Bunker Tour fand am gestrigen Abend in Stuttgart statt. Dementsprechend gespannt waren alle auf den gemeinsamen Auftritt der beiden Urgesteine Kool Savas und Sido. Das Publikum bestand überwiegend aus dem männlichen Geschlecht, gekleidet im Hip Hop Dresscode – also Cap und T-Shirt mit relevanten Aufschriften wie Royal Bunker oder Kool Savas. Der Merch der beiden lief ziemlich gut und war dementsprechend schon vor Konzertbeginn annähernd ausverkauft.

Sido & Savas @ Porsche Arena Stuttgart 06-01-2018 | © About Musïc – J. Zekl

Um Punkt 20:00 Uhr tönen die ersten basslastigen Beats durch die Boxen der Arena und es war Zeit, zu den Oldschool Lines der beiden zu bouncen. Savas & Sido starten also direkt ohne Supportact. Mit kurzen Videoschnipseln aus den größten Hits der beiden wurde das Publikum heiß gemacht. Und dann traten sie hervor auf die Bühne und taten das, was sie am besten können – rappen. Im Hintergrund ihre zwei DJs, die sie unterstützen. Haste nich gesehen – eine Hommage an sich selbst und wir denken nur „wow das wird ein guter Abend“. Als sich dann bei den folgenden Songs zwei Background Sänger mit auf die Bühne gesellen, sind wir uns da nicht mehr ganz so sicher. Wieso brauchen zwei so hervorragende Rapper Background Sänger?

© About Musïc – J. Zekl

Das Konzept des Abends: Mitsingen, Mitrappen und die obligatorische Hip Hop Hand nach oben, ab und zu Klatschen – das waren die Hauptbeschäftigungen des Abends. Beide kommunizierten gekonnt und charmant mit dem textsicheren Publikum, machen ihm Komplimente. Schließlich sind beide auch Solo seit Jahren gern gesehen Gäste im Kessel. Das Set, gespickt mit Songs des gemeinsamen Albums sowie einigen Hits der beiden selbst. Sido beispielsweise wanderte einmal ab in den Sitzbereich der Arena und gab dort Mein Block zum Besten. Savas haute Lutsch mein Schwanz raus und alle waren glücklich.

© About Musïc – J. Zekl

So weit so gut dachten wir, aber die Background Sänger waren eben nicht umsonst da. In die Mitte des Sets wurden die Radiohits wie Bilder im Kopf und Astronaut eingebaut – völlig unpassend für ein Hip Hop Konzert und es fühlt sich an, als wären wir im falschen Film gelandet. Aber damit muss man wohl leben.

Letztendlich ein gelungener Tourauftakt von Savas & Sido, jedoch kein Konzert, an das man sich oft zurück erinnern wird. Zu sehr waren sie hinter einer perfekten Show her und bauten diese überflüssigen „Nicht-Hip Hop Momente“ ein, welche für uns den Flow des Abends zerstörten.

Klickt euch hier durch unsere Galerie:

 

Mehr zu Sido | Mehr zu Savas