Kodaline – Konzert am 26.02.2016 im LKA in Stuttgart

0
552
Kodaline © About Musïc | Stephanie Bauer

Vor ausverkauftem Haus spielten die Iren von Kodaline am Freitag im Stuttgarter LKA Longhorn. Das Publikum bestand zum größten Teil aus jungen Mädchen, die oftmals noch in der Begleitung der Eltern da waren.

Als Unterstützung brachten sich Kodaline ihre Landsmänner von All Tvvins mit. Die spielen ebenfalls Indie Rock und passten somit musikalisch sehr gut zu Kodaline. Schon bei der Vorband All Tvvins zeichnete sich ab, dass das Stuttgarter Publikum wieder einmal sehr textsicher ist.

All Tvvins_4
All Tvvins © About Musïc | Stephanie Bauer

Als Kodaline die Bühne betraten, war Kreischalarm angesagt und die Mädchenherzen schlugen höher als Sie Steven Garrigan, den rotblonden, sympathischen Sänger der Band zum ersten Mal erblickten.

Kodaline_8
Kodaline © About Musïc | Stephanie Bauer

Die Band versprühte gute Laune und das Publikum dankte und sang jeden Song ohne Aufforderung mit. Auch wurden während des Konzertes Schokolade und Briefe auf die Bühne geworfen, was für uns doch ein ungewohnter Anblick war.

Der Frontmann wechselte gekonnt zwischen Keys und Gitarre und beeindruckte durch seinen lieblichen Gesang. Die Stimme von Steven Garrigan war zwar etwas angeschlagen, dies tat der Show aber keinen Abbruch. Volle gesangliche Unterstützung bekam er nicht nur vom Publikum, sondern auch von seinen Bandkollegen. Sehr schön anzusehen war auch die perfekt abgestimmte Lichtshow der Band, welche eine tolle Atmosphäre zum musikalischen schaffte.

Kodaline_7
Kodaline © About Musïc | Stephanie Bauer

Die Setlist bestand aus 15 Songs und wurde aufgrund der Stimmprobleme im Vergleich zu den anderen Konzerten um 2-3 Songs gekürzt. Gespielt wurden unter anderem die Songs Ready, Lost, High Hopes, Honest. Der Song The One wurde einem jungen Herren im Publikum gewidmet, welcher demnächst seine Freundin heiraten wird. Beendet wurde das Konzert mit ihrem erfolgreichen Hit All I Want.