Das Duo Johnossi aus Stockholm veröffentlicht mit Longer The Wait, Harder The Fall ihre erste neue Single vom anstehenden Album.

Das Nachfolge Album von Blood Jungle aus dem Jahr 2017 wird Anfang des nächsten Jahres über BMG erscheinen – ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Nicht wie bei den Vorgänger Alben haben Johnossi das neue zusammen und am Stück geschrieben und mit nur einem Produzenten produziert. Dafür begaben sie sich zusammen mit ihrem Keyboarder und Tour-Musiker Mattias Franzén in den Norden Stockholms, wo sie sich in einer alten und sehr ländlichen Villa einkesselten. Für die Aufnahmen holten sie sich den Produzenten Pelle Gunnerfeldt ins Boot, der schon für Refused, The Hives und die Viagra Boys arbeitete. 

Herausgekommen ist ein reflektierendes aber auch raues Werk, bei dem sich Schlagzeug und Gitarre abwechselnd konkurrieren. 
Den besten Beweis liefert die erste Single Longer The Wait, Harder The Fall.

Über die sagen Johnossi:

Seems like we’ve come to a point where it’s almost built-in in the mind of the modern human being, to postpone life. To start tomorrow, not now, not today. The effort of seeking trueness is just far too overwhelming and scary. Insights do appear occasionally seemingly from out of nowhere. The sudden spark of being alive reminds you that you have more to loose by waiting until tomorrow. A smile appears, bloods starts rushing, curiosity and adventurous ideas starts popping up in your mind.Then the phone rings, you brush your teeth and ten minutes later you’ve automatically made up a mental list of all the reasons not to start pursuing this right now, today. Perhaps tomorrow. I’m good for now… But the clock is ticking and regrets tend to pile up over time so what better time then now? The longer the wait, the harder the fall.

Hört hier die neue Single:

Zusätzlich zur neuen Single Longer The Wait, Harder The Fall haben die Schweden zum kommenden sechsten Album eine ausgedehnte Clubtour durch Europa und Skandinavien geplant.

Die Tourdates von Johnossi sehen wie folgt aus:

  • 20.03.2020 – Felsenkeller @ Leipzig
  • 21.03.2020 – Flex @ Wien [AT]
  • 22.03.2020 – Muffathalle @ München
  • 23.03.2020 – X-Tra @ Zürich [CH]
  • 25.03.2020 – Batschkapp @ Frankfurt
  • 27.03.2020 – Columbiahalle @ Berlin
  • 28.03.2020 – Carslwerk Victoria @ Köln
  • 29.03.2020 – Skaters Palace @ Münster
  • 31.03.2020 – Große Freiheit 36 @ Hamburg
  • 14.04.2020 – Circus @ Stockholm [SE]
  • 16.04.2020 – Frimis Salonger @ Örebro [SE]
  • 17.04.2020 – Nöjesfabriken @ Sodertälje [SE]
  • 18.04.2020 – Nöjesfabriken @ Karlstad [SE]
  • 23.04.2020 – Bygget @ Åre [SE]
  • 25.04.2020 – Aveny @Sundsvall [SE]
  • 30.04.2020 – Arbis @ Norrköping [SE]
  • 01.05.2020 – Rockefeller @ Oslo [NO]
  • 02.05.2020 – Pustervik @ Göteborg [SE
  • 07.05.2020 – Kulturbolaget  Malmö [SE]
  • 08.05.2020 – Mejerit @ Lund [SE]
  • 09.05.2020 – The Tivoli @ Helsingborg [SE]
  • 15.05.2020 – Katalin @ Uppsala [SE]
  • 16.05.2020 – Gasklockorna @ Gävle [SE]

Tickets für Deutschland gibt es ab Montag, 18. November 2019 HIER

Mehr zu Johnossi