Gorillaz in München – 11.11.2017

0
196
Press Gorillaz | © 2017 Propeller Music & Event GmbH

Am 11. November 2017 kommt die britische Comic Band Gorillaz in das Zenith nach München.

Bereits im Jahr 2000 veröffentlichten die Gorillaz ihre erste EP Tomorrow Comes Today,  aus der auch einer ihrer erfolgreichsten Singles Clint Eastwood stammt. Ein Jahr später dann erschien das von der ganzen Welt gespannt erwartete Debütalbum Gorillaz, welches der Band so viel Erfolg brachte, dass sie sogar einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde als „erfolgreichste virtuelle Band“ einheimsten und in den USA Platinstatus erreichten. Auch mit ihrem zweiten Album Demon Days gelang den Gorillaz der Coup und sie platzierten sich weltweit ganz vorne in den Charts. Alle guten Dinge sind drei und so blieb auch das dritte Album Plastic Beach, welches in 2010 erschienen ist, in der großen Erfolgsspur. Ganze sieben Jahre hat es nun gedauert, bis die Gorillaz neues Material für ihre vierte Platte zusammen hatten. Humanz erschien Ende April diesen Jahres und versammelt wieder einmal zahlreiche Gast-Musiker und strotz nur so vor Cleverness. Kein Wunder, den hinter der Comic Band – bestehend aus 2D (Vocals), Murdoc Niccals (Bass), Noodle (Gitarre) und Russel Hobbs (Schlagzeug) – stecken die beiden Köpfen Damon Albarn, Frontmann von Blur, und der erfolgreiche Comic Zeichner Jamie Hewlett, die zu jeder Platte das Who’s Who der Musikbranche um sich versammeln.
Live und real wird Albarn ebenfalls von diversen Musikern begleitet. Darunter finden sich neben ihm auch Drummer Gabriel Wallace, die Keyboarder Mike Smith und Jesse Hackett, der Gitarrist Jeff Wootton, Bassist Seye Adelekan, sowie der Percussionist Karl Vanden Bossche. Die Besucher des Konzertes dürfen sich zudem auf Überraschungsgäste freuen. In der Vergangenheit waren dies unter anderem schon Jehnny Beth von den Savages oder auch Mavis Staples – beide auf Humanz vertreten.

Support: Little Simz

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Das Konzert ist restlos ausverkauft!

Mehr zu den Gorillaz