Die herausragende australische Künstlerin Courtney Barnett hat ein neues Album angekündigt. Tell Me How You Really Feel erscheint am 18. Mai 2018 und wird über Kobalt / Rough Trade bei Barnetts eigenem Label Milk! Records sowie bei Marathon Artists erscheinen.
Das Album ist der Nachfolger ihrer erfolgreichen Debüt Platte Sometimes I Sit and Think, and Sometimes I Just Sit, mit welcher sie unter anderem den Best New Artist Preis bei den Grammy Awards im Jahr 2016 abräumte. Erst im vergangenen Jahr veröffentlichte Courtney Barnett die Platte Lotta Sea Lice, gemeinsam mit ihrem besten Kumpel Kurt Vile. Lest euch hierzu unseren Lotta Sea Lice Plattentest durch.

Mit dem neuen Album Tell Me How You Really Feel beginnt Courtney Barnett gleichzeitig auch eine neue musikalische Entwicklung. Ihre Instrumente spielt sie sehr viel kräftiger als zuvor und mit ihren Texten ist sie um einiges mutiger geworden. Damit findet sie einen noch direkteren Weg zu ihren Hörern.
Die erste Single nennt sich Nameless, Faceless und handelt vom Phänomen der Anonymität im Internet. Mit dem Song ist ihr ein perfekter Punkrock Song gelungen, den sie im Refrain mit einer Ableitung eines bekannten Margaret Atwood Zitates darstellt:

I want to walk through the park in the dark / Men are scared that women will laugh at them / I want to walk through the park in the dark / Women are scared that men will kill them / I hold my keys between my fingers.

Die Tracklist von Tell Me How You Really Feel:

01. Hopefulessness
02. City Looks Pretty
03. Charity
04. Need a Little Time
05. Nameless, Faceless
06. I’m Not Your Mother, I’m Not Your Bitch
07. Crippling Self Doubt and a General Lack of Self-Confidence
08. Help Your Self
09. Walkin’ on Eggshells
10. Sunday Roast

Das Album könnt ihr euch ab sofort hier vorbestellen: courtney-barnett.lnk.to/tmhyrfPR