Wir waren gestern Abend bei Bilderbuch oder den Messias des deutschsprachigen Pop in der Liederhalle in Stuttgart.

Ins Vorprogramm hatten sie sich den ebenfalls aus Österreich stammenden Wandl geholt. Er ist musikalisch gesehen nicht minder innovativ, fresh und sehr melodisch angelegt wie seine Gastgeber Bilderbuch.

Die Beats die Wandl produziert, lassen sich vielleicht am ehesten Richtung Hip Hop einordnen, aber so ganz will sich die Genre Schublade bei ihm dann doch nicht schließen. Zu viele andere Einflüsse wie aus dem R&B und Jazz fließen mit ein. Die Stuttgarter in der vorderen Reihen wippen jedenfalls mit, auch wenn sich dies nicht ganz bis zu den Rängen durchzieht. Die Musik von Wandl lässt einem an diesem grauen tristen Abend gefühlt jede Menge warme Sonnenstrahlen entgegen strahlen. 

WANDL © About Musïc | Stephanie Bauer

In der Umbauphase widmen wir uns dann der phänomenalen und mit jeder Menge Detailliebe gestalteten Bühne. Wer die Bühnen Details nicht möchte, der überspringt am besten diesen Absatz.

Ganz links befindet sich eine Wand aus Ventilatoren, die sich während des Konzertes bewegen. Dann gibt es einen bis fast an die Decke ragenden riesigen Wasserhahn, aus welchem bunte Wasserstrahlen aus LED Lichtern bis zum Boden hinab fließen. Die beiden Schlagzeuge stehen jeweils erhöht auf großen, beleuchteten Lautsprecherboxen, die zudem mit jeder Menge Kleinigkeiten wie Lava Lampen oder Globussen bestückten sind. Rechts oben hängt ein Planet, der aussieht wie Saturn. Durch den Hintergrund ziehen sich die Europa Sterne. Und ganz rechts am Rand hängen von der Decke Leuchtröhren, die mit weißen Federn umwickelt sind. Zudem steht ein Kühlschrank mittig auf der Bühne. Dann gibt es noch eine große Flugzeugtreppe mit der Aufschrift LIEBE. Ebenso auf der rechten Seite befindet sich ein Fernsehbildschirm, der live von der Bühne überträgt. Zudem sind tibetische Gebetsfahnen in den Saal führend aufgehängt.

Großer Applaus entfacht, als Bilderbuch der Reihe nach die Bühne in Stuttgart betreten. Fast auf den Tag genau zwei Jahre und auch zwei Alben ist es her, dass Bilderbuch in Stuttgart gespielt haben. (Hier geht es zu unserem Bericht von 2017)
Er freue sich uns alle mit auf die #OnEarthTour nehmen zu dürfen, sagt Sänger Maurice Ernst. Ein Motto, dass sich sowohl auf der Bühne, in den Songs, der Haltung der Band aber auch den verschiedenen Outfits niederschlägt.

BILDERBUCH © About Musïc | Stephanie Bauer

Alle lassen sich von Beginn an ein auf Bilderbuch und diesen doch schon einzigartigen, sehr experimentierfreudigen und vorwärts treibenden Pop Sound aus Österreich, welcher mit so vielerlei verschiedenen Elementen durchzogen ist. Sich dem Soundteppich von Bilderbuch zu entziehen ist schwer und so kann man gar nicht anders als sich dazu zu bewegen. Hinzu kommt, dass einer wie Maurice Ernst locker flockig das Publikum abholt und direkt mit sich nimmt in diese Bilderbuch Welt, die er gemeinsam mit seinen Bandkollegen aufbaut. Bilderbuch haben sich in den letzten fünf Jahren weiterentwickelt, alles klingt nun noch besser und hat an jeder Menge Energie gewonnen. Philipp Scheibl ist gemeinsam mit Lukas König an den Drums, Peter Korazdovsky am Bass und Michael Krämer fasziniert an der Gitarre mit seinen eingeworfenen Solos – zusammen machen sie das alles komplett. Das funktioniert sowohl im Beethovensaal der Liederhalle, das würde aber auch in einem kleinen Club funktionieren oder eben wie in ihrem Heimatland in den ganz großen Stadien.

BILDERBUCH © About Musïc | Stephanie Bauer

Bilderbuch empfangen ihr Publikum gleich zu Beginn an herzlichst. So regnen schon während des Songs Mein Herz bricht, rote Papierherzen auf die Köpfe aller nieder – „so schön“ hören wir von unserer Nachbarin. Und auch noch recht am Anfang zum Song Ich Hab Gefühle begibt sich Sänger Maurice ins Publikum und schwebt auf dessen Händen einmal durch den Saal. Die Nähe zu Stuttgart ist da und hält sich das gesamte Konzert über.

BILDERBUCH © About Musïc | Stephanie Bauer

Die Ekstase steigt bei Songs wie Bungalow oder eben Maschin, bei welchem sich Maurice gelbe Handschuhe überzieht und damit die Brücke zum zugehörigen Video schlägt. Alles ist durchdacht so auch das öffnen des Kühlschranks auf der Bühne zum unveröffentlichten Song Mr. Refrigerator, aus welchem dann Unmengen Nebel steigen.

BILDERBUCH © About Musïc | Stephanie Bauer

Bilderbuch legen die Messlatte für sämtliche deutschsprachige Bands, aber eigentlich auch internationale Indie Pop Bands ziemlich hoch, sowohl musikalisch als auch live. Sie schöpfen schon seit einigen Jahren aus einer ungebrochenen erfrischenden Kreativität, die hoffentlich nie aufhört.

 
Die Setlist von Bilderbuch in Stuttgart:
 
  1. Mr. Supercool
  2. Mein Herz bricht
  3. Memory Card
  4. Taxi Taxi
  5. Bungalow
  6. Frisbee
  7. Ich hab Gefühle
  8. Vernissage My Heart
  9. Europa 22
  10. Baba
  11. Maschin
  12. Spliff
  13. Plansch
  14. Checkpoint
  15. Led Go
    _ _ _
  16. Kids im Park
  17. Mr. Refrigerator
  18. Sneakers4Free
  19. Schick Schock
  20. OM 

Schaut euch das Bilderbuch von Bilderbuch in Stuttgart an:

Mehr zu Bilderbuch